Allgemein

Besinnliche Adventszeit!

Alle Jahre wieder steigt bei vielen Familien vor Weihnachten der Stressfaktor: Adventskalender füllen, Plätzchen backen, Geschenke besorgen … Puh, Besinnlichkeit sieht anders aus. Dabei eignet sich gerade die Adventszeit zum Innehalten! Spiritualität, Ruhe sowie Zeit für sich und die Familie erleben Eltern mit ihren Kindern im Kolpinghaus Lambach, wo Entschleunigung zelebriert  wird.

Der Schnee um die kleine Herz-Jesu-Kapelle ist unberührt. Keine Spur von Zivilisation. Wie eine dicke, weiße Daunendecke hat sich der Schnee heute Nachmittag über den Waldboden gelegt und verschluckt alle Geräusche. Absolute Ruhe! Nur ein leises Knirschen, da, wo die Schuhe langsam einsinken. Atemwölkchen bilden sich vor den Mündern, die offenstehen vor Staunen und Ergriffenheit. Hier oben, auf 720 Metern mitten im Bayrischen Wald, fühlen sie sich  und Gott so nah wie schon lange nicht mehr.

weiterlesen „Besinnliche Adventszeit!“

Allgemein

Wandern am Grünen Band

1393 Kilometer schlängelt sich das Grüne Band durch Deutschland, wo früher die innerdeutsche Grenze verlief. Mittendrin: Das Eichsfeld – ein Bilderbuchlandschaft zwischen Harz und Hainich! Hier erleben Familien auf Wanderungen unberührte Natur einerseits und Zeitgeschichte zum Anfassen anderseits.

„Ist das ein Beobachtungsbunker?“, fragt Max als er vor dem grauen Betonklotz steht. Die dunklen Schlitze im Mauerwerk wirken wie Augen, die nie zwinkern und denen nichts entgeht. „Was haben die denn hier beobachtet?“, will Lena wissen, die jetzt neben ihrem Bruder steht, „Rehe?“

weiterlesen „Wandern am Grünen Band“

Allgemein

„Was ich sah, war wie Himmel und Hölle!“

Das Grüne Band kennt Dr. Reiner Cornelius (61) besser als andere ihren Küchenkräutertopf. Gleich nach dem Mauerfall ist der Ökologe los, um sich die ehemalige Sperrzone anzusehen – und kam immer wieder. Insgesamt sieben Jahre lang war er unterwegs, hat seltene Tiere und Pflanzen entdeckt, Orte kennengelernt, mit Menschen gesprochen und so viel Wissen angesammelt, dass es für eine ganze Buchreihe gereicht hat: „Vom Todesstreifen zur Lebenslinie“ – in sieben Bänden. In Band 4 beschäftigt er sich mit dem Eichsfeld und seinen zahlreichen Wander-Routen. Ein idealer Ausgangspunkt ist die Kolping Familienferienstätte Pferdeberg , die geführte Wanderungen für Familien* anbietet.

weiterlesen „„Was ich sah, war wie Himmel und Hölle!““

Allgemein

Ein Paradies für Kinderreiche

Wohin fährt man mit Drillingen, Vierlingen, fünf und mehr Kindern? Nach Teisendorf, ins Kolping-Familienhotel! Wie jedes Jahr treffen sich dort kinderreiche Familien aus Bayern und genießen die Erholungswoche für Groß- und Mehrlingsfamilien. Völlig entspannt. Stressfrei. Und sehr kinderfreundlich.

 

Nur noch acht Mal schlafen, dann fahren Karin und Quentin Brückl mit ihren Kindern in den Urlaub. Es ist ihr erster Familienurlaub. Doch zur Vorfreude melden sich auch immer wieder Zweifel bei der Mutter an: „Wie soll das gehen, mit sieben Kindern? Das ist doch Wahnsinn!“, stöhnt die 35-Jährige, die sehr froh ist, dass ihr Urlaubsziel nur knapp 40 Kilometer entfernt ist. So kann sie mit den vier Kleinen – Ashley (5), Cherome (3) und den Zwillingen (2) – im Auto fahren, ihr Mann nimmt mit den drei Großen den Zug. „Unsere Kinder sollen auch mal was anderes sehen!“, sagt sie und freut sich schon darauf andere Großfamilien kennen zu lernen, die zeitgleich mit ihnen im Kolping-Familienhotel „Haus Chiemgau“ Urlaub machen werden.

weiterlesen „Ein Paradies für Kinderreiche“

Allgemein

Sabine Weingarten im Interview

„Viele Eltern kommen auf dem Zahnfleisch zu uns!“

Sabine Weingarten arbeitet als Familienreferentin im Kolpingwerk Landesverband Bayern e.V. und engagiert sich mit viel Herzblut für kinderreiche Familien. Es ist die einzige Stelle dieser Art in Deutschland.

 

Hallo Frau Weingarten, was genau sind Ihre Aufgaben als Familienreferentin? 

Sabine Weingarten: Ein Schwerpunkt meiner Arbeit ist die Organisation von Erholungswochen und Bildungswochenenden in den bayerischen Familienferienstätten des Kolpingwerkes. Dazu gehört vor allem auch die Beratung hinsichtlich staatlicher Zuschüsse, die Familien mit geringem Einkommen die Finanzierung eines Urlaubs oder eines Bildungswochenendes erleichtern sollen.

weiterlesen „Sabine Weingarten im Interview“

Allgemein

Wir sind dann mal weg …

Für Familie Kamrad geht ein Herzenswunsch in Erfüllung: Sie wurden für den Familienurlaub im Vogelsbergdorf Herbstein nominiert!

Es ist der 24. Dezember, als bei Kamrads das Telefon klingelt. Sicher jemand, der uns ein besinnliches Weihnachtsfest wünschen will, ist sich die Mutter sicher und nimmt den Hörer ab. Am anderen Ende ist Cristina Streckfuss vom Kolping Feriendorf Herbstein. „Herzlichen Glückwunsch“, sagt sie, „Sie wurden für den Familienurlaub im Vogelsbergsorf nominiert!

weiterlesen „Wir sind dann mal weg …“

Allgemein

„Beim Pampers-Pfahl macht man sich schnell in die Hose.“

Er ist schwindelfrei und setzt sich freiwillig Stress aus, zumindest im Seilgarten: Stephan lütke Twehues (41). Als ehemalige Leiter vom Ferienland Salem, die Kolping Familienferienstätte mit eigenem Seilgarten, hat er diesen mitgeplant – und ausgiebig getestet. Nicht nur als Sicherheitstrainer, sondern auch mit seiner Frau Anne und den beiden Kindern Lena (5) und Lukas (8).

 

 

weiterlesen „„Beim Pampers-Pfahl macht man sich schnell in die Hose.““

1 3 4 5